Ausgefallenes Yealink Telefon wieder in Betrieb nehmen (NFON)

Manchmal kann es vorkommen, dass ein Yealink-Gerät nicht mehr hochfährt, dann hilft oft nur noch ein TFTP-Update.

Mehr über TFTP erfahren Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Trivial_File_Transfer_Protocol

Im Grunde ist es die technisch simpelste Art einem Gerät seine Firmware zu geben, auch wenn die aktuelle Firmware vielleicht defekt ist.
Es eignet sich deshalb perfekt um ausgefallene Geräte mit Softwarefehlern wieder flott zu machen.

Um dies zu tun sind mehrere Schritte nötig, folgende Voraussetzungen sollten gegeben sein:

  1. Sie haben einen Windows-basierten Computer mit Administrator-Rechten zur Verfügung
  2. Der Computer und das Gerät müssen sich im selben Netz befinden

 

1. Vorbereitungen

Laden und installieren Sie sich einen TFTP Server auf einen PC (in diesem Beispiel TFTP32), welcher sich im selben Netzwerk wie das ausgefallene Telefon befindet. (Alternativ benutzen Sie den nfon TFTP Server 109.68.100.76  - Sie können hier zu Schritt 2 weitergehen!)


Hier können Sie TFTP32 herunterladen : http://tftpd32.jounin.net/download/tftpd32.335.zip

 

Beim ersten Start des Programmes kann die Windows-Firewall nach Berechtigungen fragen, hier folgendes auswählen:

 

2017-12-01_13_33_32-Windows-Sicherheitshinweis.jpg

Kommunikation von TFTP server in diesen Netzwerken zulassen:

- Domänennetzwerke, z.B. Arbeitsplatznetzwerk

- Private Netzwerke, beispielsweise Heim- oder Arbeitsplatznetzwerk

 

Laden Sie sich die Firmware für das jeweilige Yealink Modell auf Ihren PC und legen Sie die Dateien (3 Stück)  in den selben Order, in dem der TFTP-Server liegt.

Gerät Link
Yealink T41G http://www.mynfon.com/fileadmin/Downloads/t41recovery.zip
Yealink T42G http://www.mynfon.com/fileadmin/Downloads/t42recovery.zip
Yealink T46G http://www.mynfon.com/fileadmin/Downloads/t46recovery.zip
Yealink T48G http://www.mynfon.com/fileadmin/Downloads/t48recovery.zip

 

2015-04-10_151822.png

2. Gerät in TFTP-Modus bringen

Trennen Sie das Gerät vom Strom und schalten Sie es mit gedrückter Lautsprechertaste wieder an bis Sie einen Bildschirm sehen, der nach IP-Adresse, Netmaske, IP Gateway und TFTP-Server fragt.

3. Ermitteln Sie bitte eine gültige, freie IP-Adresse aus Ihrem lokalen Netzwerk. Unter Windows können Sie dazu wie folgt vorgehen:

  • Klicken Sie bitte auf Ihrem Rechner auf „Start“ und dann „Ausführen“. Es öffnet sich der Dialog „Ausführen“.
  • Geben Sie „cmd“ ein (ohne Anführungszeichen) und bestätigen mit Enter. Es öffnet sich ein schwarzes Fenster.
  • Geben Sie dort bitte „ipconfig“ ein (auch wieder ohne Anführungszeichen). Notieren Sie sich die 4er-Zahlengruppen hinter „IP-Adresse“, „Subnetzmask“ und „Standardgateway“.
  • Geben Sie jetzt bitte „ping“ gefolgt von einem Leerzeichen und der 4er-Zahlengruppe hinter „IP-Adresse“ ein, wobei Sie die Zahl ganz rechts gegen 253 austauschen.
  • Wenn Sie jetzt die Meldung „Zeitüberschreitung der Anforderung“ sehen, haben Sie eine freie IP-Adresse gefunden.
  • Andernfalls probieren Sie bitte andere Zahlen kleiner 253, bis Sie eine freie IP-Adresse finden.


Nun werden Ihnen die nötigen Informationen aufgelistet, die IP des TFTP-Servers wird Ihnen im Server an sich angezeigt:

2015-04-10_150253.png

 

Sie vergeben also eine freie IP-Adresse (meist sind noch Adressen im 200er-Bereich frei, z.B. xxx.xxx.xxx.210), tragen das Gateway und die Netzmaske aus der Eingabeaufforderung ein und die IP des TFTP-Servers.
Zum Beispiel wie folgt:

2015-04-10_150544.png

4. Update durchführen

Drücken Sie den OK-Button um die Eingaben zu bestätigen.

Wenn die Angaben richtig waren, sollten Sie im TFTP-Server eine Übertragung sehen und am Telefon erscheint folgende Merldung:

2015-04-10_150709.png

 

Danach läuft automatisch das Update durch, Sie müssen nicht mehr tätig werden. Es kann vorkommen dass das Gerät dann nochmal ein Update macht, da es auf den NFON-Servern vielleicht schon neuere Firmware gibt. Dies ist normal und kein Grund zur Beunruhigung.

  • Yealink, T46S, T46G, T42G, NFON
  • 0 Benutzer fanden dies hilfreich
War diese Antwort hilfreich?

Related Articles

Yealink Autoprovisioning startet nicht

Falls das Autoprovisioning bei Yealink Telefonen nicht startet: 1. Telefon reseten – mit...

Yealink Firmware Update

Für den Fall, dass sich neue Yealinks die NFON Firmware nicht ziehen, hier die Links:...

Yealink FDR (Factory Default Reset)

Bitte gehen Sie über die Tastennavigation mit dem Pfeil nach unten in die Telefonkonfiguration....

NFON mit Microsoft Teams verbinden

Mit Microsoft Teams nutzen Arbeitsgruppen und Teams Kommunikations-Tools wie Chats, Notizen,...