IT Problem

Daten weg - was tun?

Es passiert oft ganz plötzlich: Wichtige Dateien lassen sich nicht mehr öffnen, werden nicht gefunden oder wurden versehentlich gelöscht. Selten existiert in Unternehmen dafür ein Notfall-Plan.

Überlegtes Handeln im Krisenfall

Sind Ihre Datenträger defekt oder Sie können nicht mehr auf Ihre Daten zugreifen!? Als IT-Partner von Kroll Ontrack suchen wir gemeinsam mit Ihnen eine Lösung.

 

Ihre Daten sind in guten Händen

Nach einer umfangreichen Rettungsanalyse der verloren gegangenen Daten, des Speichermediums und des Betriebsystems erhalten Sie ein konkretes Diagnoseangebot. Sobald die unterzeichneten Diagnoseunterlagen und das Speichermedium vorliegen, evaluieren die Datenrettungs-Ingenieure von Kroll Ontrack den genauen Schaden.

 

Sie erhalten eine Auflistung der wiederherstellbaren Daten und ein verbindliches Angebot für Ihren Datenrettungsfall. Erst dann entscheiden Sie, ob Sie die Datenrettung beauftragen.

 

Handschlag
festplatte

Der Datenrettungs-Prozess

In sechzig Prozent aller Fälle ist die Hardware so schwer beschädigt, dass sie im staubfreien Reinraum (Klasse 100) bearbeitet werden muss. Dort wird zuerst eine 1:1 Kopie des Mediums erstellt. Danach werden die Rohdaten in einem speziellen Verfahren ausgelesen und die Strukturen des Dateisystems sowie alle Daten Bit für Bit wiederhergestellt.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der Datenwiederherstellung erhalten Sie das Original-Medium sowie die geretteten Daten verschlüsselt auf einer hochwertigen externen Festplatte zurück.